2017-11-20 (Kommentare: 0)

Jugendliche erhalten interessanten Einblick

Schloss Haldem ist eine Fachklinik für die Behandlung, Sicherung und gesellschaftliche Wiedereingliederung von suchtkranken Menschen, die zum Beispiel aufgrund ihrer Alkohol- oder Drogenabhängigkeit straffällig geworden sind.

Weiterlesen …

2017-11-16 (Kommentare: 0)

Kirche und Jugendpflege arbeiten zusammen

Künftig soll es in der Gemeinde Bohmte noch mehr gemeinsame Angebote geben.

Weiterlesen …

2017-11-03 (Kommentare: 0)

Einblick in den Maßregelvollzug

Die Jugendpflegen Bad Essen und Bohmte bieten am 10. November eine Fahrt für Jugendliche ab 12 Jahre zum Maßregelvollzug Schloss Haldem an. Die Teilnahme ist kostenlos.

Weiterlesen …

2017-11-01 (Kommentare: 0)

Mädchen beweisen handwerkliches Talent

Handwerkliche Workshops standen bei den Mädchen in Bohmte hoch im Kurs.

Weiterlesen …

2017-10-05 (Kommentare: 0)

Drei Stunden volles Programm

Beim Erlebnisnachmittag in Hunteburg konnten die Schülerinnen und Schüler Tic Tac Toe sowie Cross Boccia vorbereiten und spielen. Drittes Angebot war Boxen mit Alexander Wekowzow.

Weiterlesen …

2017-10-02 (Kommentare: 0)

Elternkompetenz fördern

„FuN - Familie und Nachbarschaft“ ist ein Familienbildungsprogramm, das im Familienzentrum Wirbelwind in Bohmte zum festen Angebot zählt. Dieser Kurs findet in den Räumen des VSD statt.

Weiterlesen …

2017-09-20 (Kommentare: 0)

Auf die Würfel, fertig, los!

Im Familienzentrum Wirbelwind gab es einen Spielenachmittag. Jutta Becker und Hilke Bosse aus dem Nessi-Team waren beteiligt.

Weiterlesen …

2017-09-14 (Kommentare: 0)

Inspektor Vender und die Piratendublone

Das nächste Kinder-Krimidinner findet am 7. Oktober bei Gieseke-Asshorn in Bohmte statt. Anmeldungen für das Kinder-Krimidinner sind bis 29. September möglich.

Weiterlesen …

2017-08-31 (Kommentare: 0)

25 Kinder am Heideweg

Der Mobile Jugendtreff besucht jede Woche einen anderen Spielplatz.

Weiterlesen …

2017-08-15 (Kommentare: 0)

Sonne kommt mit Verspätung durch

Trotz des bescheidenen Wetters waren viele Gäste zum Familientag in das Sole-Freibad gekommen.

Weiterlesen …

2017-08-14 (Kommentare: 0)

Interview im Boulder Pool

Bundestagskandidat André Berghegger stellte sich den Fragen der Jugendlichen. Es handelt sich um eine Aktion des Jugendrings Osnabrück Land e.V.

Weiterlesen …

2017-08-11 (Kommentare: 0)

Gastfamilien gesucht

Die Spanierinnen machen ein Praktikum von September bis Dezember in unserem Unternehmensverbund.

Weiterlesen …

2017-08-08 (Kommentare: 0)

Freibadfest für Familien

Jugendpflege organisiert abwechslungsreiches Programm.

Weiterlesen …

2017-08-02 (Kommentare: 0)

Jugendtreffs kommen auf die Spielplätze

Der Mobile Treff ist wieder on Tour!

Weiterlesen …

2017-07-21 (Kommentare: 0)

Unter schwarzer Flagge

Jugendpflege Bohmte veranstaltet großes Piratenabenteuer.

Weiterlesen …

2017-07-14 (Kommentare: 0)

Kotten-Kino und Graffiti-Workshop

Die Jugendpflege Bohmte hat zwei interessante Angebote in den nächsten Tagen.

Weiterlesen …

2017-07-05 (Kommentare: 0)

Sommerfest: Alle ziehen an einem Strang

Das Sommerfest des TriOs war trotz des Regens gut besucht.

Weiterlesen …

2017-07-03 (Kommentare: 0)

Jung-Detektive ermitteln erfolgreich

Inspektor Vender ist beliebter Bestandteil der Ferienspiele. Diesmal benötigte er die Hilfe anderer renommierter Detektive.

Weiterlesen …

2017-06-28 (Kommentare: 0)

Erst die Arbeit, dann das Vergnügen

Die Tagesgruppe gibt es seit 17 Jahren. Die Kinder kommen direkt nach der Schule und bleiben bis 17.30 Uhr.

Weiterlesen …

2017-06-23 (Kommentare: 0)

Freiwillig am Samstag in der Schule

Fast alle künftigen Fünftklässler der Oberschule Bad Essen waren beim Kennenlerntag dabei.

Weiterlesen …

2017-06-14 (Kommentare: 0)

Mit dem Allerwertesten voran ins Wasser

Im Bohmter Freibad wird die beste "Arschbombe" gesucht. Anmeldungen sind an diesem Sonntag ab 14 Uhr möglich.

Weiterlesen …

Jugendliche erhalten interessanten Einblick

2017-11-20 (Kommentare: 0)

Logo Treff 163

Gruppenfoto mit Jonas Templin (vordere Reihe, 2. von links)

„Es war so ruhig, man hätte die berühmte Stecknadel fallen hören können“, berichtet Saskia Scholz. Selten hat Bad Essens Jugendpflegerin eine Gruppe Jugendlicher so aufmerksam und interessiert erlebt wie im Gespräch mit Frank.* Er ist Patient in der Maßregelvollzugsklinik Schloss Haldem. Dies ist eine Fachklinik für die Behandlung, Sicherung und gesellschaftliche Wiedereingliederung von suchtkranken Menschen, die zum Beispiel aufgrund ihrer Alkohol- oder Drogenabhängigkeit straffällig geworden sind.

Jonas Templin hat den Einblick ermöglicht. Er leitet dort das Sozialzentrum. Templin war zuvor Leiter des Treffs im Ort (TriO) in Bad Essen und Saskia Scholz‘ Kollege.

Zunächst erfuhren die Jugendlichen, dass die Patienten teilweise erst eine Zeit im Gefängnis verbringen, bevor sie zur Therapie in die Maßregelvollzugsklinik kommen. Die Fachklinik hat einen räumlich getrennten, geschlossenen Bereich. Erst nach einiger Zeit, wenn der Therapiefortschritt der Patienten es zulässt,  können Patienten auf die offene Station wechseln oder das Gelände zumindest zeitweise in begleiteten Ausgängen oder, zum Ende der Behandlung, auch ohne Begleitung verlassen.

Während des Aufenthalts nehmen die Patienten an Angeboten der Arbeitstherapie teil, unter anderem um sich an eine geordnete Tagesstruktur zu gewöhnen. Hier können sie sich ein geringes Arbeitsentgeld verdienen, maximal 120 Euro pro Monat. Davon wird die Hälfte nicht ausgezahlt, sondern für die Zeit nach dem Maßregelvollzug angespart. Frank schreibt zum Beispiel für die interne Klinikzeitung. Gruppen- oder Einzeltherapien gehören ebenfalls zum Alltag im Schloss Haldem. Im offenen Bereich der Klinik gibt es aber auch eine Cafeteria, eine Art „Mini-Jugendtreff“, wie es die Gruppe nannte, mit Kicker- und Billardtisch.

30 Minuten waren für das Gespräch mit Frank eingeplant. Er habe offen über seine Vergangenheit gesprochen und die Besucher damit „gepackt“, sagt Saskia Scholz.  Nach gut einer Stunde mussten sie und ihre Kollegin Jana Nega, Jugendpflegerin der Gemeinde Bohmte, die Fragerunde beenden. Es wurde Zeit für die Rückkehr nach Bad Essen beziehungsweise Bohmte. „Auf der Fahrt haben wir unsere Eindrücke geteilt. Die Jugendlichen fanden den Besuch sehr interessant. Aufgrund der großen Resonanz und der positiven Rückmeldungen, können wir uns gut vorstellen, künftig regelmäßig mit Gruppen dorthin zu fahren“, so Saskia Scholz.

*Name geändert

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Adresse:

Meller Strasse 3
49152 Bad Essen

Telefon: 05472-9488-0
Telefax: 05472-9488-53
E-Mail: info[at]kinderhaus-wittlagerland.de*

 

*Zum Schutz vor Spam wurde bei der E-Mail-Adresse das @-Zeichen durch ein [at] ersetzt.